Seminar-Nr.: AS5

»Arbeitssicherheit und Schwerbehindertenvertretung«

Das Seminar wendet sich an alle Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und an Betriebsräte, die sich mit den Problemen schwerbehinderter Arbeitnehmer/-innen und den speziellen Schutzvorschriften zugunsten der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen befassen.
Mit Hilfe der in dem Seminar vermittelten Kenntnisse werden Sie kompetent dazu beitragen können, dass die persönlichen Belange schwerbehinderter KollegInnen beim Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit im Betrieb angemessen berücksichtigt werden. Sie erwerben das erforderliche Wissen, um den gesetzlichen Überwachungsauftrag der SBV hinsichtlich der dem Arbeitgeber obliegenden Pflichten gegenüber schwerbehinderten Arbeitnehmer/-innen beim Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit sach- und fachgerecht ausüben zu können.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtliche Grundlagen zum Arbeitsschutz
  • Überwachungspflichten des SBV beim Arbeitsschutz
  • Fürsorgepflichten des Arbeitgebers
  • Zusammenarbeit des SBV mit Betriebsrat, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebsarzt, Berufsgenossenschaft und Gewerbeaufsicht
  • Betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten des SBV
  • Gefährdungsanalyse, Dokumentation, Unterweisung
  • Spezielle Sicherheitseinrichtungen für Schwerbehinderte



 

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Termine

 

Di  11.09.2018 - Mi 12.09.2018

 

weitere Termine auf Anfrage