Seminar-Nr.: GS12

»Flexibilisierung und Mobilität im Arbeitsleben«

Eine Analyse der aktuellen Entwicklungsprozesse im Bereich der betrieblichen Mitbestimmung und eine Darstellung, welche Möglichkeiten der Betriebsrat hat, diese Prozesse mitzugestalten.

Die raschen Entwicklungen in den globalen wirtschaftlichen Prozessen führen auch auf nationaler und europäischer Ebene zu fortlaufenden Veränderungen in den Rechtsbeziehungen. Dies betrifft besonders den Bereich der Arbeitsbeziehungen. Die Mitbestimmung auf betrieblicher Ebene sieht sich deshalb ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Der Gesetzgeber hat dem Betriebsrat zur Beschäftigungssicherung und damit auch zur strategischen Unternehmensplanung im Rahmen des § 92a BetrVG ein besonderes Vorschlagsrecht eingeräumt.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

 

  • Aktuelle Entwicklungsprozesse im Bereich der betrieblichen Mitbestimmung
  • Initiativen des Betriebsrats
  • „Werkzeuge“, die diese Prozesse partnerschaftlich gestalten können
  • Informationsgestaltung des Betriebsrats
  • Aktuelle Entscheidungen in der Arbeitsgerichtsbarkeit



 

Dauer

3 Tage

Seminarzeiten

Mittwoch       09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Donnerstag  09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag         09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Termine

24.04.2019 - 26.04.2019

19.06.2019 - 21.06.2019

 

weitere Termine auf Anfrage